Kann ich mein unbefristetes Leaveo-Remain-Visum mit meinem alten Reisepass noch nutzen?


Wie lange kann man mit abgelaufenem Pass reisen?

Akzeptanz eines bis zu fünf Jahre abgelaufenen Reisepasses. Manche Länder akzeptieren einen bis zu fünf Jahre abgelaufenen Reisepass. Dennoch wird dringend empfohlen, nur mit einem gültigen Reisedokument zu reisen.

Wann ist ein Pass ungültig?

Ein Reisepass verliert erst seine Gültigkeit, wenn wesentliche Daten und somit die Identität des Ausweisträgers nicht mehr festzustellen sind. Dazu zählen: Name, Vorname, Geburtstag, Geburtsort, Passnummer und auch das Lichtbild.

Kann man mit einem abgelaufenen Aufenthaltstitel nach Deutschland?

Sie können mit dem neuen Reisepass in Verbindung mit entweder dem alten entwerteten Reisepass mit eingeklebtem Aufenthalts- titel oder Ihrem elektronischen Aufenthaltstitel (Plastikkarte) wieder nach Deutschland einreisen. Dort müssen Sie dann bei der Ausländerbehörde vorsprechen.

Wie lange muss mein Aufenthaltstitel gültig sein um zu reisen?

Wann kann ich nach Deutschland zurückkommen? Ihr gültiger Aufenthaltstitel für Deutschland erlischt, wenn Sie sich länger als sechs Monate im Ausland aufhalten (§ 51 Abs. 1 Nr. 7 AufenthG).

Kann ich mit einem abgelaufenen Ausweis in der EU reisen?

Innerhalb Europas ist es meist gar kein Problem, mit abgelaufenen Dokumenten zu reisen. Länder wie Spanien, Griechenland oder Italien akzeptieren Personalausweis und Reisepass auch dann noch, wenn sie bis zu einem Jahr abgelaufen sind.

Warum muss mein Pass noch 6 Monate gültig sein?

Doch der Reisepass sollte sicherheitshalber noch für einen längeren Zeitraum als die Dauer der Einreiseerlaubnis gültig sein. Denn wenn ein Urlauber unterwegs krank wird, verlängert sich der Aufenthalt womöglich unfreiwillig.

In welchen Ländern muss der Reisepass noch 6 Monate gültig sein?

In vielen Ländern wie zum Beispiel USA, Australien und Türkei muss der Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein. Eine Ausnahme stellen jedoch Reisen in die USA dar – hier ist der vorläufige Reisepass alleine nicht ausreichend.

Kann man ohne den neuen Aufenthaltstitel Reisen?

Für die Einreise in das Bundesgebiet und den Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland benötigen Sie als ausländischer Staatsangehöriger in der Regel einen anerkannten und gültigen Pass oder Passersatz sowie einen Aufenthaltstitel. Beim Grenzübertritt müssen Sie Ihren Pass oder Passersatz immer bei sich haben.

Kann man mit dem Aufenthaltstitel Reisen?

Aufenthaltserlaubnis (§ 25 Abs.

Auslandsreisen sind gestattet, ebenso Reisen innerhalb Deutschlands.

Kann man mit abgelaufenen Aufenthaltstitel fliegen?

o bei Flugreisen genügt der gültige Reisepass sowie eine gültige Fiktionsbescheinigung in Verbindung mit dem abgelaufenen Aufenthaltstitel. o bei Reisen auf dem Landweg, sollte eine gültige Aufenthaltserlaubnis (und nicht nur eine Fiktionsbescheinigung) vorliegen.

Was passiert wenn Aufenthaltstitel abgelaufen ist?

Wenn Ihr Aufenthaltstitel bald abläuft, müssen Sie noch vor Ablauf der Frist bei Ihrer Ausländerbehörde einen Antrag auf Verlängerung oder einen Antrag auf Erteilung eines anderen Aufenthaltstitels stellen.

Kann ich mit einem abgelaufenen Aufenthaltstitel in die Türkei reisen?

Die Ausländerbehörde könnte Ihnen eine Fiktionsbescheinigung ausstellen. Mit der Fiktionsbescheinigung könnten Sie auch reisen. Dazu sollten Sie sich mit der Ausländerbehörde in Verbindung setzen. Erklären Sie der Ausländerbehörde Ihre Situation.