Hongkong-Visum für Übersee-Chinesen


Wann fällt Hongkong an China zurück?

Hongkong war 1842 an die Briten gefallen, nachdem sie sich im Opiumkrieg gegen China durchgesetzt hatten. 1997 gaben die Briten in einer feierlichen Zeremonie die Stadt samt Umland an China zurück.
Aug 31, 2021

Wann gehört Hongkong zu China?

Im Jahr 1997 erfolgte die Übergabe der Staatshoheit an die Volksrepublik China. Seitdem ist Hongkong eine chinesische Sonderverwaltungszone unter Beibehaltung einer freien Marktwirtschaft und hoher innerer Autonomie.

Wie steht Hongkong zu China?

Seit dem 1. Juli 1997 gehört Hongkong wieder zu China und wird nach dem Grundsatz «Ein Land, zwei Systeme» als eigenes Territorium regiert. Diese Vereinbarung sieht eigentlich vor, dass die sieben Millionen Hongkonger bis 2047 «ein hohes Mass an Autonomie» und viele Freiheiten geniessen.
Jan 18, 2022

Wo ist HKG?

Hongkong oder Hong Kong ist eine Stadt im Süden von China. Sie liegt in einem besonderen Gebiet, in dem andere Regeln gelten als im Rest von China. Man nennt es „Sonderverwaltungszone Hongkong der Volksrepublik China“. In dem Gebiet wohnen über sieben Millionen Menschen, also fast so viele wie in ganz Österreich.

Ist Hongkong eine Hauptstadt?

Zum Land gehören 263 teilweise unbewohnte Inseln. China ist das einzige direkt angrenzende Nachbarland von Hongkong. Die Entfernung zwischen Berlin und der Hauptstadt Hongkong beträgt ungefähr 8.760 km. In Hongkong gilt landesweit die Hong Kong Time (HKT).

Wie hoch ist Hongkong über dem Meeresspiegel?

Hongkong liegt an der Südküste Chinas auf einer Halbinsel an der Mündung des Perlflusses und weiteren 262 der Küste vorgelagerten Inseln. Die Stadt liegt zwischen 0 m und 400 m über dem Meeresspiegel auf 22°15′ nördlicher Breite und 114°10′ östlicher Länge.

Wie lange bleibt Hongkong eine Sonderverwaltungszone?

Mit der Formel „Ein Land, zwei Systeme“ wurde Hongkong zur Sonderverwaltungszone Chinas. Die Stadt behält demnach für 50 Jahre – also bis 2047 – eine freie Marktwirtschaft, eine eigene Währung sowie ein eigenes politisches und rechtliches System.

Wie lange bleibt Hongkong Sonderverwaltungszone?

Konkret wurde vereinbart, dass Hongkong sein kapitalistisches Wirtschaftssystem und seine eigene Währung (den Hongkong-Dollar), das Rechtssystem, das Gesetzgebungssystem sowie die Rechte und Freiheiten der Menschen für fünfzig Jahre (also bis 2047), als Sonderverwaltungszone von China, behalten könne.

Welcher Fluss fließt durch Hongkong?

Hongkong liegt in Südostchina an der Mündung des Perlflusses.

Was ist heute in Hongkong los?

Hongkongs Kliniken sind angesichts zahlreicher Corona-Neuinfektionen an der Belastungsgrenze. Allein heute gab es mehr als 2000 Fälle. Ein kompletter Lockdown einzelner Stadtteile ist nicht mehr ausgeschlossen.

Ist Hongkong ein Land oder eine Stadt?

Mehr als nur eine Stadt

Die ehemals britische Kronkolonie Hongkong liegt an der südchinesischen Küste, etwa auf der geografischen Höhe von Mexiko-Stadt oder Hawaii. Vielfach wird Hongkong nur als eine große Stadt gesehen, doch es ist weit mehr.

Warum wird in Hongkong protestiert?

Auslöser der Proteste war eine umstrittene Gesetzesvorlage, die Auslieferungen an das chinesische Festland ermöglicht hätte. Dort kontrolliert die kommunistische Partei die Gerichte. Die Entscheidung über das Gesetz wurde bereits Anfang Juli ausgesetzt und im September komplett zurückgezogen.

Wer protestiert in Hongkong?

Der gebürtige Hongkonger Ken Lui, Mitte 30, hat sich damals zum ersten Mal dem prodemokratischen Protest angeschlossen. Der Grund: ein geplantes Gesetz, das Auslieferungen nach China ermöglichen soll. Das Auslieferungsgesetz muss vollständig eingestellt werden. Wir Hongkonger wollen dieses Gesetz nicht.

Warum protestieren die Menschen in China?

Die meisten Proteste in China betreffen lokale Missstände, wie Korruption von Regierungs- oder kommunistischen Parteibeamten auf Bezirks- oder Gemeindeebene; Ausbeutung durch Arbeitgeber; exzessive Besteuerung und so weiter.

Warum demonstrieren Menschen in Hongkong?

Die Menschen in Hongkong demonstrieren für ihr Recht auf friedliche Versammlung und Meinungsfreiheit. Die Regierung regiert mit Gewalt und Einschüchterungen. Wir fordern, dass die Rechte der Menschen in Hongkong geschützt werden müssen.