ATM-Gebühren Türkei

Deutsche Banken verlangen gerne eine Fremdwährungs- oder Auslandseinsatzgebühr zwischen 1 und 4 % für Transaktionen mit Geldautomaten und Kartenlesegeräten im Ausland – dazu gehört auch die Türkei. Abhängig von deiner Bank kommt eine Geldautomatengebühr dazu, meist im Bereich von 4 bis 10 € pro Transaktion.

Bei welcher Bank kann man in der Türkei kostenlos Geld abheben?

Meine Lösung dagegen ist die Genial Visa Card von der Hanseatic Bank. Mit ihr darfst du in der Türkei, zu Hause in Deutschland und in allen anderen Ländern der Welt ohne Gebühren Geld abheben und zahlen. Das kann die Karte: Die Genial Visa Card ist vollkommen gebührenfrei.

Kann man in Türkei mit EC-Karte Geld abheben?

Währung: Türkische Lira

In der Türkei können Sie sowohl mit der girocard (Debitkarte) als auch mit der Kreditkarte Geld abheben.

Wo ist es günstiger Euro in türkische Lira zu tauschen?

Euro solltest du immer in der Türkei in Türkische Lira wechseln. Der Kurs der heimischen Banken und Wechselstuben ist im Schnitt deutlich schlechter. Meide in der Türkei möglichst die Wechselstuben am Flughafen. Sie verrechnen so gut wie immer den schlechtesten Kurs.

Kann man mit der EC-Karte in der Türkei bezahlen?

Mit der ECKarte kann man problemlos bezahlen und in Verbindung mit der PIN an Bankautomaten Geld abheben (wenn mit dem Symbol „Maestro“ versehen). Pro Vorgang werden rund 5% Gebühren berechnet.

Wo kann man in der Türkei Geld abheben?

Offizielles Zahlungsmittel in der Türkei ist die Landeswährung türkische Lira. Diese können Sie überall im Land am Geldautomaten abheben. In großen Städten und Touristengebieten können Sie die Menüführung der Automaten meist sogar auf Deutsch umstellen. Eine Option ist die Abhebung mit der EC-Karte.

Was kostet es in der Türkei Geld abzuheben?

Kosten für das Geld abheben in der Türkei

Abhängig von deiner Bank kommt eine Geldautomatengebühr dazu, meist im Bereich von 4 bis 10 € pro Transaktion. Dazu kommen mögliche Gebühren von türkischen Geldautomaten. Sie machen oft mehr als 5 % der abgehobenen Summe aus. Die meisten Kosten lassen sich vermeiden.

Wie bezahle ich in der Türkei?

Als Zahlungsmittel für die Türkei eignen sich Bargeld, ec-/maestro- sowie Kreditkarten.

Kann man in der Türkei mit Visa bezahlen?

Besonders einfach ist es, in der Türkei mit Kreditkarte zu bezahlen. Auf jeden Fall an den Stellen, wo die Kreditkarte akzeptiert wird. Beliebt sind Visa und Master Card. Beide Kreditkartenanbieter werden in den großen Städten und auch in den touristisch erschlossenen Gebieten sehr häufig akzeptiert.

Kann man mit Sparkassen Karte in der Türkei Geld abheben?

In der Türkei Geld abheben

Bargeld können Sie an jedem EC-Kartenautomat mit Ihrer EC-Karte abheben. Achten Sie auf das rotblaue Maestrozeichen. Allerdings müssen Sie sich bewusst sein, dass die türkische Bank, egal zu welcher Sie gehen, Gebühren für das Abheben von Bargeld von Ihrem Sparkassenkonto einbehält.

Kann man in der Türkei mit Kreditkarte Geld abheben?

Geld abheben in der Türkei per Kreditkarte

Akzeptiert werden die gängigen internationalen Kreditkarten. Sobald ein Geldautomat das entsprechende Logo trägt (VISA / MasterCard / American Express / Diners Club) lässt sich dieser zum Abheben von Türkischen Lira nutzen. Benötigt wird die PIN Ihrer Kreditkarte.

Kann ich mit meiner girocard im Ausland Geld abheben?

Die girocard ist eine sogenannte Debitkarte und ein praktisches Multitalent, mit dem Sie auch im Ausland Bargeld abheben können. Achten Sie einfach auf das V-PAY- oder Maestro-Logo auf Ihrer Debitkarte.

Kann man im Ausland mit EC-Karte Geld abheben?

Neben der Kreditkarte können Reisende ihre Girocard (früher: ECKarte) im Ausland für Bargeldverfügungen nutzen. Nur eine Girocard mit dem „Maestro“- oder „Cirrus“-Logo lässt sich weltweit an Geldautomaten mit dem entsprechenden Logo und für Kartenzahlungen einsetzen.

Was kostet Geld abheben mit EC-Karte im Ausland?

Für das Geld abheben im Ausland per Girocard (ECKarte) an einem bankfremden Geldautomaten im Euroraum werden je nach Bank zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung berechnet (➛ Dies gilt auch innerhalb der Bundesrepublik).

Was kostet Bezahlen mit EC-Karte im Ausland?

Mit der Bankkarte im Ausland kostenfrei bezahlen

Mit einer Bankkarte bezahlen Sie im Ausland immer dann gebührenfrei, wenn die Zahlung in Euro abgewickelt wird. Das gilt beispielsweise dann, wenn Sie in Frankreich, Österreich, Griechenland oder einem anderen Land mit dem Euro als Landeswährung, einkaufen.